Cyberduck herunterladen und installieren

Cyberduck ist ein Multi-Protokoll-File-Client, welcher für verschiedene Betriebssysteme kostenlose unter der URL http://cyberduck.io/ heruntergeladen werden kann.

Die Verbindung zum OpenStack Object Storage kann mit Cyberduck durch die S3-Kompatibilität des OpenStack Object Storage hergestellt werden. Zur Einrichtung der Verbindung benötigen Sie neben dem installierten Cyberduck Programm die EC2 Credentials Ihres OpenStack Accounts.

Loggen Sie sich zum Download der EC2 Credentials in das teutoStack Dashboard ein. Die Downloadmöglichkeit finden Sie unter dem Menüpunkt “Access & Security > API Access”. Klicken Sie dort auf den Button “Download EC2 Credentials” um ein Archiv mit den Zertifikaten und einem Shellscript zu Ihren Credentials herunterzuladen.

Wo finde ich meine Zugangsdaten

Nach dem Download können Sie das Archiv lokal auf Ihrem Rechner entdecken. Es beinhalten drei Zertifikate sowie ein Shell-Script. Die Zertifikate werden für die folgenden Schritte jedoch nicht benötigt.

Öffnen Sie das Shell-Script “ec2rc.sh” mit einem Editor und suchen Sie die folgenden beiden Zeilen:

export EC2_ACCESS_KEY=aaaabbbbbcccccdddddeeeeefffffgggg
export EC2_SECRET_KEY=aaaabbbbbcccccdddddeeeeefffffgggg

Bei den Buchstaben und Zahlenkombinationen hinter den “=”-Zeichen handelt es sich um ihre Zugangsdaten des S3-Objekt-Storage. Notieren Sie sich diese Zugangsdaten für die Verwendung des Object Storage mit Cyberduck.

Konfiguration einer Verbindung in Cyberduck

Öffnen Sie den Cyberduck Client und wählen Sie anschließend unter Ablage den Menüpunkt “Verbindung öffnen” aus um den Dialog zum Anlegen einer neuen Verbindung zu öffnen.

Neue Verbindung öffnen

Neue Verbindung öffnen

Tragen Sie nun die zuvor notierten Zugangsdaten sowie den Server “radosgw.ostack.de” in den entsprechenden Feldern des Dialogs ein. Verwenden sie den Wert von “EC2_ACCESS_KEY” und tragen diesen im Feld “Access Key ID” und den Wert von “EC2_SECRET_KEY” im Feld “Secret Access Key” ein.

Verbindungsdaten eingeben

Verbindungsdaten eingeben

Mit einem Klick auf “Verbinden” starten sie die Verbindung. Nun sollten sie im Cyberduck-Fenster den Inhalt ihres S3-Storages sehen.

 

Weitere Informationen zur Einrichtung von Cyberduck mit OpenStack finden Sie direkt auf der Cyberduck Webseite.

zurück zur Übersicht