OpenStack basierte „teutoStack Private Cloud“ überzeugt

teuto.net hat mit der teutoStack Private Cloud bei der Ausschreibung der Otto-Gruppe für die Otto Software Partner GmbH in Dresden überzeugt und die OpenStack basierte Cloud Plattform erfolgreich vor Ort in Betrieb genommen. So hat nicht nur die Kombination aus vorkonfigurierter OpenStack-Umgebung, Ubuntu Advantage Support Subscriptions und dem OpenStack Support durch persönliche Ansprechpartner, sondern auch besonders die hochperformante Dell Poweredge C8000 Plattform zum guten Preis-/Leistungsverhältnis begeistert.

Schnelle Installation eigener Anwendungen direkt durch die Entwickler

Die Anforderung eine schnelle und flexible Umgebung zur Virtualisierung zur Verfügung zu stellen wird mit teutoStack erfüllt und erlaubt es den Entwicklern der OSP, schnell Anwendungen selbst zu installieren und auf verschiedenen Betriebssystemen zu testen.
Die Hardware wurde durch teuto.net vor Ort in Betrieb genommen und nach den Wünschen des Kunden konfiguriert. Gleichzeitig fand bereits eine Einführung der Mitarbeiter in die neue Umgebung statt. Mit Support durch persönliche Ansprechpartner steht teuto.net der Otto Software Partner GmbH weiterhin bei Fragen rund um OpenStack zur Seite.

Jederzeit erweiterbar durch skalierbare Architektur

Um eine besonders performante Umgebung bereitzustellen wurde bereits im Vorfeld eine größere Ausbaustufe von teutoStack gewählt welche sich auch in Zukunft, dank der skalierbaren Architektur, jederzeit erweitern lässt.

Fakten & Information

Kunde

Otto Group Software Provider GmbH

Otto Group Software Partner

Keyfacts
Private Cloud, OpenStack, Dell Poweredge

Whitepaper
PDF Download

PDF Download (ausführlich)

Christoph Dietzschold

Senior-Consultant teuto.net